Plattenlauf am 23. Februar 2019

 

Auf die Platte…, fertig…, los!

…hieß es gestern wieder in Wiesbaden. Nach der Absage letztes Jahr wegen Schnee und Eis wartete diesmal bestes Laufwetter auf einige hundert Läufer, die den Anstieg vom Nerotal bis zum Jagdschloss auf der Platte inklusive der berüchtigten Rodelbahn in Angriff genommen haben. Bei der Classicstrecke über 8,1 km muss man einmal hoch, bei der Xtreme-Variante über 25km sogar zweimal. Das Triathlon Team Eltville war wieder mal bestens vertreten und nutzte den Wettkampf als Auftakt in die neue Saison.

Ergebnisse

Classic (8,1 km)

Carlo Thielen: 1:08:11 Stunden, 148. Platz gesamt, 2. Platz AK

Xtreme (25 km)

Florian Burg: 2:00:31 Stunden, 13. Platz gesamt, 4. Platz AK
Jörg Siegel: 2:12:25 Stunden, 37. Platz gesamt, 6. Platz AK
Guillaume Tudoux: 2:12:55 Stunden, 39. Platz gesamt, 18. Platz AK
Kai Plankermann: 2:30:51 Stunden, 62. Platz gesamt, 17. Platz AK